Nächstes Video

??-??: Probieren geht über Studieren, doch ??? ?????? ist alles noch viel besser!

38 Aufrufe· 20 Feb 2022
MZWNEWS
MZWNEWS
606 Abonnenten
606

Bereits am 18. Juli 2020 konnte 𝘋𝘚-Verlagsleiter Peter Schreiber das neu geschaffene 𝗦𝘁𝘂𝗱𝗶𝗼 𝗳ü𝗿 𝗗𝗦-𝗧𝗩 im sächsischen Riesa eröffnen. Ein kleiner, handverlesener Kreis von Unterstützern, Spendern und ehrenamtlichen Mitarbeitern war eingeladen.

An diesem Tag hieß es, einfach mal »𝗗𝗮𝗻𝗸𝗲« zu sagen an alle, die irgendwie an diesem Projekt beteiligt waren.

Dem Kameramann, der derzeit noch incognito unterwegs ist, weil er auch noch einem bürgerlichen Beruf nachgeht, und trotzdem immer »Gewehr bei Fuß« steht, wenn es darum geht, die neueste Reportage einzudrehen.

Dem Trockenbauer, der Tage um Tage damit zubrachte, Wände hochzuziehen, Dämmmaterial zu verlegen und Fugen zu verspachteln, um die Studiowände abzudichten.

Dem Helfer, der mit anpackte, um Trittschalldämmung und Teppich zu verlegen, damit Akustik und Optik in dem immerhin 45qm großen Raum stimmen.

Dem Spender, der dazu beitrug, dass die nötigste Technik bereitsteht, von Beleuchtung bis Kameras, damit die Aufnahmen im Studio die gewünschte Audio- und Videoqualität erhalten.

Die Aufzählung ließe sich noch lange Zeit fortsetzen. 𝗗𝗼𝗰𝗵 𝗷𝗲𝘁𝘇𝘁 𝘀𝘁𝗲𝗵𝘁 𝗱𝗮𝘀 𝗦𝘁𝘂𝗱𝗶𝗼, und es war auch bereits im Einsatz.

Ein erstes Interview wurde ja bereits mit Sascha Roßmüller, wenige Stunden vor der der offiziellen Studioeröffnung gefilmt. Auch Auftragsarbeiten befreundeter Formate wurden bereits erledigt.

𝗪𝗶𝗿 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗮𝗹𝘀𝗼 𝗯𝗲𝗿𝗲𝗶𝘁𝘀 𝘃𝗼𝗹𝗹 𝗶𝗺 𝗘𝗶𝗻𝘀𝗮𝘁𝘇. Ebenso unser Film über die Frage der biologischen Landwirtschaft und der artgerechten Tierhaltung: Auch dieser Beitrag stellt bereits eine Komposition aus im Studio gedrehten Sequenzen dar (An- und Abmoderation) und »draußen« gedrehten Bildern in Form einer Reportage.

𝗜𝗻 𝗱𝗶𝗲𝘀𝗲𝗺 𝗥𝗮𝗵𝗺𝗲𝗻 𝗶𝘀𝘁 𝗻𝗼𝗰𝗵 𝘀𝗲𝗵𝗿 𝘃𝗶𝗲𝗹 𝗺𝗲𝗵𝗿 𝘃𝗼𝗿𝘀𝘁𝗲𝗹𝗹𝗯𝗮𝗿! Nachdem wir baulich schon so viel erreicht haben, fehlt uns allerdings noch einiges an Technik (z.B. zwei weitere Kameras mit Objektiven, Stative, Ton- und Lichttechnik u.a.), um das Studio wirklich optimal auszustatten.

𝗪𝗶𝗿 𝗿𝗲𝗰𝗵𝗻𝗲𝗻 𝗺𝗶𝘁 𝗔𝘂𝘀𝗴𝗮𝗯𝗲𝗻 𝘃𝗼𝗻 𝗰𝗮. 𝟯.𝟬𝟬𝟬,- 𝗘𝘂𝗿𝗼 für diesen Bereich. Einige Unterstützer haben uns hierfür schon Zusagen gemacht, aber es fehlt noch etwas, um das neue Studio optimal nutzen zu können. Ich weiß, dies eine große Summe, aber auch kleinere Beträge wie, 10, 20 oder 50 Euro helfen uns, unserem Ziel eines gut ausgestatteten DS-Studios näher zu kommen. Ich bedanke mich bereits jetzt für Ihre Unterstützung

Bitte 𝗮𝗯𝗼𝗻𝗻𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻 Sie auch unseren Kanal auf 𝘠𝘰𝘶𝘛𝘶𝘣𝘦, falls noch nicht geschehen, und hinterlassen Sie mal ein „Gefällt mir“, sei es auf Facebook oder auf YouTube: https://www.youtube.com/c/Deut....schestimmeDeTV/video

Die 𝘋𝘌𝘜𝘛𝘚𝘊𝘏𝘌 𝘚𝘛𝘐𝘔𝘔𝘌 sollten Sie hier abonnieren: https://bestellung.deutsche-stimme.de/de/, um keine Ausgabe mehr zu verpassen!

Bitte unterstützen Sie uns beim Ausbau von 𝗗𝗦-𝗧𝗩, damit wir weiterhin kritischen Journalismus in Zeiten schwindender Meinungs- und Pressefreiheit gewährleisten können.

𝗦𝗽𝗲𝗻𝗱𝗲𝗻𝗸𝗼𝗻𝘁𝗼:
Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH
IBAN: DE76700170009421116581
BIC: PAGMDEM1

MEHR ANSEHEN

 0 Kommentare sort   Reihenfolge sortieren


Nächstes Video